Seminar: "Alles gehört dazu"

 

Eine gemeinsame Hut-Erforschung

 

 

Konflikte mit anderen Menschen entstehen, wenn unterschiedliche Anliegen sprichwörtlich nicht "unter einen Hut" gebracht werden können. Unsere eigenen Probleme haben ebenso den Hintergrund, dass verschiedene Gefühle und Wünsche in uns nicht "unter einen Hut" passen. Oft reagieren wir dann darauf, dass eines der Anliegen einen negativen Stempel bekommt oder jemand ausgegrenzt wird oder eine Abwehr gegen die scheinbare Ursache des Problems aufgebaut wird.

Selten untersuchen wir den Hut (= den Kontext). Kaum jemand kommt auf die Idee, den Hut so zu verändern und zu erweitern, dass man plötzlich alles unter einen Hut bekommt!

 

In diesem Seminar wird den TeilnehmerInnen die Möglichkeit geboten, gemeinsam über unterschiedliche Anliegen zu reden und zu erforschen, was dabei genau der Hut ist, wer den Hut besitzt, wie der Hut aussieht und wie man ihn so verändern kann, dass anschließend ein Problem / Anliegen / Bedürfnis sich wandeln oder sogar erfüllen lässt. Wie muss der Hut beschaffen sein, dass alles drunter passt und das Problem oder der Konflikt sich auflöst?

Durch die „fließende“ innere Haltung: „… und auch das gehört dazu“, können Widersprüche aufgelöst, Sichtweisen verändert als auch Problemursachen gezielt erforscht werden. Unbewusst ausgeschlossene Anteile können wieder integriert werden. Und in einem integrierten Zustand können wir auch umfassender auf andere Menschen schauen und verhalten uns automatisch empathischer, einfühlsamer, ohne uns dabei selbst zu verlieren – denn: Alles gehört dazu.

 

Dieses Seminar kann als „Training“ immer (mal) wieder besucht werden – es wird jedes Mal anders sein. Geprägt von den Anliegen/Problemen der TeilnehmerInnen werden die unterschiedlichsten Themen beleuchtet und erforscht. Die Konstante: Man kann sich selbst Schritt für Schritt darin trainieren, immer neue Aspekte im Leben zu integrieren und seinen Hut immer mehr zu erweitern. Diese Erweiterung will geübt werden. Auch für Therapeuten, Berater, Coaches ist dieses Seminar sehr geeignet.

 

Jacqueline Jacobsen und Olaf Jacobsen geben diesem Seminar einen Rahmen, stellen ihre eigenen Erfahrungen und Erkenntnisse zur Verfügung und moderieren den Austausch. Seit März 2017 leben sie ein schweres Schicksal: Jacqueline hatte eine Hirnblutung. Den Weg durch das Krankenhaus und die Reha-Klinik erlebten sie gemeinsam. Der Aufbau der verlorenen Funktionen im Gehirn und damit der Beweglichkeit von rechtem Arm und Bein geht sehr langsam aber stetig voran. Während dieses Weges war/ist für beide die innere Haltung, dass „alles dazugehört“, eine äußerst wertvolle Hilfe. Denn diese Haltung kann unterstützen, motivierende Gefühle aus der Kindheit wieder zu reaktivieren, mit denen man sich selbst und sein Umfeld neugierig erforscht. Dadurch wird die eigene Weiterentwicklung optimal angeregt.

 

Jacqueline und Olaf haben erkannt, dass die langsame Schritt-für-Schritt-Veränderung eine Grunddynamik unseres Gehirns ist. Dementsprechend muss auch die innere Haltung „Alles gehört dazu“ immer wieder neu trainiert und Schritt für Schritt auf immer mehr Gehirnbereiche und Alltagssituationen übertragen werden. Auf diese Weise kann sie allumfassend entspannend wirken und letztendlich zu einem glücklichen, empathischen und erfolgreichen Leben führen.

 

Termine:

Sa 12.5.2018 - Karlsruhe - 10.30-18.30 Uhr

So 27.5.2018 - Köln - 10.30-14 Uhr

So 24.6.2018 - Köln - 10.30-14 Uhr

So 1.7.2018 - Karlsruhe - 10.30-18.30 Uhr

Sa 14.7.2018 - Köln - 10-13.30 Uhr

So 29.7.2018 - Karlsruhe - 10.30-18.30 Uhr

Sa 4.8.2018 - Köln - 10.30-18.30 Uhr

So 26.8.2018 - Karlsruhe - 10.30-18.30 Uhr

 

Dauer: 8 Stunden, mit Mittagspause

Teilnahmegebühr: 60 Euro

ODER

Dauer: 3 1/2 Stunden

Teilnahmegebühr: 35 Euro

maximal 8 TeilnehmerInnen

Verbindliche Anmeldungen durch Überweisung der Gebühr bis spätestens 7 Tage vorher. Bei einer Absage später als 48 Stunden vorher muss ein Ersatzteilnehmer gefunden werden, um seine Gebühr wieder erstattet zu bekommen.

7 Tage vorher wird entschieden, ob das Seminar stattfindet. Wenn es stattfindet und noch Plätze frei sind, sind auch kurzfristige Anmeldungen möglich.

Bei Interesse bitte per E-Mail Kontakt zu Olaf aufnehmen und Anmeldeunterlagen anfordern:

olaf-jacobsen (et) in-resonanz (pkt) net

 

     zurück nach oben

 

 

 

 

© Copyright 2015 - 2018 Jacqueline und Olaf Jacobsen

Impressum I Sitemap